Translate

Freitag, 28. März 2014

Fahrplan 2014


Es ist schon wieder eine Weile her das ich was gepostet habe, aber manchmal ändern sich die Gegebenheiten relativ schnell und man muss sich erst mal zurechtfinden. Es hat sich Mitte Februar die Möglichkeit ergeben, dass ich mein Praxissemester als Kameraassistent beim SWR in Stuttgart mache. Ich werde also die nächsten 5 Monate im Rahmen dieses Praktikums Einblicke in Abläufe des Fernsehens bekommen und Erfahrungen sammeln können. Monat eins ist ja mittlerweile vorbei und es ist wirklich sehr abwechslungsreich und interessant.

Natürlich werde ich hierdurch das ein oder andere Projekt etwas nach hinten verschieben müssen, was aber nicht bedeutet das nichts passiert. Das größte Projekt der nächsten Zeit wird mit Sicherheit mein Beitrag zum SWR Wettbewerb VISIO sein. Dies ist ein Medien-Nachwuchs Wettbewerb des SWRs und in seiner 42 Auflage wird das Thema „Sag die Wahrheit sein“. Abgabeschluss ist der 31 Oktober 2014.

Dies wird jedoch nicht das einzige Projekt in diesem Jahr sein, ich habe noch das ein oder andere dieses Jahr vor. Genauere Infos zu meinem Beitrag zu VISIO und zu den angesprochenen anderen Projekten gibt es dann, sobald es spruchreif ist.

Wenn ihr Interesse habt, ein Projekt gemeinsam umzusetzen, evtl. Fragen oder Anregungen habt einfach an patricketter@lostdreamsfusion.de

Ich werde hier regelmäßig posten und würde mich freuen wenn ihr meinen Blog und/oder meinen YouTube Kanal abonniert!

Sonntag, 19. Januar 2014

TrueSkin Release!


Nun ist es soweit, viel Spaß mit TrueSkin!


TrueSkin:



TrueSkin BTS:



Wenn ihr Interesse habt, ein Projekt gemeinsam umzusetzen, evtl. Fragen oder Anregungen habt einfach an patricketter@lostdreamsfusion.de

Ich werde hier regelmäßig posten und würde mich freuen wenn ihr meinen Blog und/oder meinen Youtube Kanal abonniert!

Samstag, 21. Dezember 2013

TrueSkin


Letztes Wochenende war der Dreh zu TrueSkin, einem Werbespot/Kurzfilm für mein Semesterprojekt Video (mit drei Kommilitonen zusammen). Der First Cut ist fertig und ich bin hochzufrieden. Es sind wirklich tolle Aufnahmen entstanden! 

Die ganze Crew und der Cast haben eine super Arbeit geleistet und nur so war es möglich, den Film so gut umzusetzen. 

Aber um was geht es in TrueSkin?

Ein Geschäftsmann, mit einem Aktenkoffer wird von einem Unbekannten angegriffen. Ihm gelingt zunächst die Flucht, jedoch gibt sein Angreifer nicht auf und eine spannende Verfolgungsjagd beginnt…

Wir haben den ganzen Film an zwei Tagen in Reutlingen/Pfullingen gedreht. Drehorte waren unter anderem das Blessing-Areal und das Fortuna Hotel. Die Kosten vom Film belaufen sich auf 215 Euro, wobei man natürlich wie immer nicht vergessen darf, dass wir das eingesetzte Equipment besitzen, sonst wären die Kosten höher gewesen. 





Ich hatte zum ersten Mal die Gelegenheit mit meiner neuen Kamera der Canon 5D Mark II zu drehen. Ja, ihr habt richtig gelesen, die Canon 5D Mark II ist meine neue Kamera. Ich werde demnächst noch genauer, in einem extra Post darauf eingehen. Also Objektiv habe ich mein neues Canon EF 17-40mm/1:4,0 L USM verwendet. Zusätzlich haben wir eine Glidecam HD-2000 und ein Rode VideoMic Pro verwendet.

Bei TrueSkin hatte ich die Möglichkeit mit Michael Braun und Nenad Milosavljevic zusammen zu arbeiten, beide sehr talentiert und sehr angenehme Zeitgenossen.

Michael Braun: http://www.youtube.com/channel/UCv_ffpWZnpi3LWfEB1lP2GQ?feature=watch 

Es wird mit Sicherheit nicht das letzte Mal gewesen sein das wir zusammen gearbeitet haben!

TrueSkin wird Ende Januar 2014 veröffentlicht, mit zusätzlichem BTS Video.

Ich wünsche allen schöne Feiertage und bis demnächst.

Wenn ihr Interesse habt, ein Projekt gemeinsam umzusetzen, evtl. Fragen oder Anregungen habt einfach an patricketter@lostdreamsfusion.de

Ich werde hier regelmäßig posten und würde mich freuen wenn ihr meinen Blog und/oder meinen Youtube Kanal abonniert!

Donnerstag, 19. Dezember 2013

Föbler geht steil ;)


Ein kurzer Ausflug zur Fotografie und wie schnell es gehen kann. Ein Welpe, eine wenig Bearbeitung zu Schwarz/Weiß und „Föbler 2“ landete auf http://www.fluidr.com/ und ging steil.

4169 Aufrufe in 2 Tagen. Gerade wenn man am Anfang steht, ist es nicht leicht viele Aufrufe oder Likes zu bekommen, egal wie gut vielleicht die vorhandenen Bilder sind. Gerade flickr zeigt, das es vor allem auch darauf ankommt, wie viel Arbeit man investiert, in dem man sich ein Netzwerk aufbaut, andere Bilder bewertet und an der Werbetrommel rührt.

Aber nichts ersetzt Werbung von Personen, die schon ein großes Netzwerk haben, siehe „Föbler 2“. Das Bild ist sicherlich gut, aber ohne die Erwähnung auf www.fluidr.com hätten wir die 4169 nicht einmal nach 2 Monaten gehabt.

Hier nun das Bild http://www.flickr.com/photos/silentemotions/9650064508/in/set-72157633125889648